Herzlich Willkommen auf der Homepage des Sportverein Sonderhofen!

 

 


HIER gelangt ihr zur Facebook-Veranstaltung zum 70-jährigen Vereinsjubiläum des SV Sonderhofen


 

 

News vom 23.05.2016

 

SVS sichert sich die Relegation! Durch ein 1:1 im letzten Saisonspiel gegen die Spvgg Gülchsheim behauptet der SVS den zweiten Platz in der Kreisklasse Wü2 und darf sich nun in der Relegation beweisen. Dabei begann das wichtigste Spiel der Saison für den SVS auf die schlechtmöglichste Weise und zwar mit einem Gülchsheimer Tor nach gerade einmal 2 Minuten. Unsere Erste ließ sich von diesem Nackenschlag jedoch nicht aus dem Konzept werfen und glich bereits 3 Minuten später aus. Auf Vorlage von Marco Pregitzer, der auf außen gleich 3 Gülchsheimer Spieler narrte und den Ball überlegt querlegte, erzielte unser Toptorjäger Philip Dopf mit seinem 22. Saisontreffer das 1:1. Im weiteren Spielverlauf übernahm der SVS die Kontrolle über das Spiel und spielte sich eine Reihe guter Chancen heraus, die jedoch allesamt vergeben wurden. So ging es mit 1:1 in die Pause. In der zweiten Halbzeit verflachte die Partie zusehends, die Akteure auf beiden Seiten mussten der sengenden Hitze Tribut zollen. Der SVS stellte sich fortan tief auf, die Gülchsheimer suchten ihr Heil in langen Bällen auf ihre beiden Sturmspitzen Ralf Dehm und Stefan Wagner, die jedoch von unserer Innenverteidigung um Matthias Müller und Stefan Busch abgemeldet wurden. So verwaltete man das Unentschieden, welches den Relegationsplatz bedeutet. Dort erwartet die Mannschaft von Erfolgstrainer Uwe Goeb zunächst der SV Bergtheim, seines Zeichens Zweitplatzierter der Kreisklasse Wü1. Anpfiff der Partie ist am Freitag, den 27.05.2016 um 18:30 Uhr auf dem Sportgelände des TSV Biebelried. Die Zweite Mannschaft gewann ihr letztes Saisonspiel bei der Reserve von RW Kitzingen mit 8:1 und bescherte ihrem scheidenden Betreuer Markus Leuchs damit einen gelungenen Abschied. Die Tore in einer einseitigen Partie erzielten Fabian Pfeuffer (3x), Sebastian Zehnter (2x), Marius Averbeck, Jochen Kreutzer und Marco Kreutzer. Damit belegt die Zweite in der Abschlusstabelle den 7.Platz von 14 Mannschaften.

 


Veranstaltungsinfo: Der SVS lädt zur Floßfahrt auf dem Altmain am 18.06.2016

 

"Romantische Floßfahrt auf dem Altmain

 

Genießen Sie eine exclusive, beschauliche Floßfahrt auf einem der ältesten Transportwege Deutschlands, auf dem die Flößer bis in die 50er Jahre ihre Floße aus Fichtenstämmen mühsam mainabwärts führten.

 

Schon lange ist der Altmain nicht mehr schiffbar und in seiner natürlichen und reizvollen Ursprünglichkeit über viele Jahrzehnte unverändert erhalten geblieben. Mit unserem 25 to. Floß benötigen wir für die 9 km Fahrstrecke ca. 3,5 Stunden mainabwärts. Auf der Mainschleifen lassen wir uns von der Strömung treiben vorbei an berühmten Weinsteillagen, wie z. B. den "Escherndorfer Lump" und durch ein Natur- und Vogelschutzgebiet." (Originaltext: Mainzeit, das Tourismusportal für Volkach und die Mainschleife)

 

Programm

 

12:00 Uhr                Weißwurstfrühstück am Sportheim (1 Getränk, 1 Paar Weißwürste inkl.)

 

13:30 Uhr                Abfahrt am Sportheim

 

15:30 Uhr                Start der Floßfahrt in Astheim

 

Auf dem Floß gibt es eine Häckerbrotzeit inkl.

Preis für oben genannte Leistungen: 50,- € / Person (wird bei Anmeldung kassiert).

 

Alle weiteren Infos und Anmeldung bei Elmar Rummel


 

News vom 17.05.2016

 

Niederlage am Pfingstmontag! Der SVS verliert sein Heimspiel gegen die bereits als Absteiger feststehenden Iphöfer mit 2:4 (Tore: Ben Kremer und Philip Dopf) und behauptet trotzdem den zweiten Tabellenplatz der Kreisklasse Wü2, da die direkte Konkurrenz aus Mittelfranken in Martinsheim unter die Räder kommt. Somit hat unsere Erste nach wie vor alles in eigener Hand und kann im letzten Saisonspiel mit einem Sieg oder Unentschieden die Relegation buchen. Die Zweite Mannschaft verliert ihr Spiel gegen die Iphöfer Reserve mit 1:3 (Tor: Alex Zangl). In der von Schiedsrichter Markus Leuchs souverän geleiteten Partie war unsere Zweite zwar spielerisch überlegen, nutzte jedoch ihre zahlreichen Chancen nicht.

 

 

News vom 01.05.2016

 

SVS zurück an der Spitze! Nach einem 1:1 im Derby gegen den SV Bütthard ist der SV Sonderhofen wieder Tabellenführer der Kreisklasse Wü2. Das Tor für unsere Erste erzielte Philip Dopf mit seinem 20. Saisontreffer, die Vorlage kam von Marco Pregitzer. Die zweite Mannschaft spielte gegen die Zweite der Büttharder ebenfalls 1:1. Nächsten Sonntag muss die Erste in Sommerhausen antreten, die Zweite hat spielfrei.

 

 

News vom 24.04.2016

 

Kantersieg gegen Abstiegskandidaten! Der SVS schlägt den Tabellenletzten aus Gollhofen mit 6:0. Eine Galavorstellung lieferte dabei unser Toptorjäger Philip Dopf ab, der 3 Tore selbst erzielte und zu einem weiteren die Vorlage beisteuerte. Die restlichen Buden gehen auf das Konto von Marco Pregitzer, Patrick Reuß und Alexander Kreusser. Die zweite Mannschaft spielte gegen die Reserve des FC Gollhofen 1:1 Unentschieden, den Treffer zum 1:0 erzielte Christian Zangl.

 

 

News vom 10.04.2016

 

Der SVS gewinnt sein Heimspiel gegen die Reserve der FG Marktbreit-Martinsheim mit 3:1. In einer größtenteils zerfahrenen Partie, die von vielen Fouls und Unterbrechungen geprägt war, ging die FG bereits nach 2 Minuten durch einen Kopfball nach einer Ecke in Führung. Unsere Erste ließ sich davon allerdings nicht verunsichern und glich in der 8.Minute durch Philip Dopf wieder aus. Den Treffer zum 2:1 erzielte ebenfalls unser Top-Torjäger, nachdem er von Patrick Reuß wunderbar in Szene gesetzt wurde. Den dritten Treffer für den SVS erzielte Simon Karl per schönem Schlenzer, die Vorlage geht auf das Konto von Felix Dopf. Die zweite Mannschaft wurde am heutigen Sonntag zum Zusehen verdonnert, nachdem der Gegner aus Albertshofen bereits gestern auf Grund von Spielermangel abgesagt hatte.

 

 

News vom 03.04.2016

 

Der SVS holt 6 Punkte in Erlach! Die erste Mannschaft lieferte eine überzeugende Reaktion auf die 1:3 Niederlage gegen Ippesheim am Ostermontag und gewann ihr Auswärtsspiel beim SV Erlach mit 5:0. Die Tore für den SVS erzielten Alexander Kreusser, Felix Dopf (nach Vorlage von Andi Bauer), der Erlacher Kapitän Peter Hufnagel per Eigentor, Marco Pregitzer und Johannes Haaf per Foulelfmeter (nach Foul an Marco Pregitzer). Durch den Sieg hat die Mannschaft von Trainer Uwe Göb 43 Punkte auf dem Konto und bei einem Spiel weniger 3 Punkte Vorsprung auf den Verfolger aus Mittelfranken. Die zweite Mannschaft machte den 6-Punkte-Sonntag perfekt und besiegte die Erlacher Reserve mit 2:1, die Tore erzielten Christian Zangl und Jochen Kreutzer.

 

 

Die letzten Ergebnisse

 

27.05.2016, 18:30 Uhr, SV Bergtheim - SV Sonderhofen, 4:2